16.02.2020 | Rollstuhl-Rugby

Im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahrs absolvierten 27 junge Erwachsene aus ganz Deutschland eine Seminarwoche in Bremen. Im übergeordneten Thema ging es um Menschen mit Behinderungen. Unter anderem wurde auch die Frage behandelt, welche Möglichkeiten haben beeinträchtigte Menschen Sport zu treiben, welche Sportarten gibt es, an welche Vereine kann man sich wenden? 

So suchte Seminarleiterin Corinna Varnhorn, Pädagogische Mitarbeitern der Malteser Hilfsdienste, den Kontakt zur Handicap-Sport-Abteilung des TSV Achim auf, um einen Einblick aus „erster Hand“ gewinnen zu können. Schnell erklärten sich einige Sportler vom Rollstuhlbasketball und Rollstuhlrugby bereit, die FSJler in der Jugendherberge an der Schlachte zu besuchen, um von ihren Erfahrungen rund um den Sport zu berichten und auch allgemeine Fragen zum Thema „Leben mit Behinderung“ zu beantworten.

Am Ende kam dann die Idee auf, die Teilnehmer*innen einfach zum nächsten Training in die Sporthalle Arenkamp einzuladen um die Möglichkeit zu bieten, sich selber in einem Rollstuhlsport auszuprobieren. Diese Chance wurde dann 2 Tage später auch begeistert angenommen. Nach kurzer Einweisung in die Handhabung der Sportrollstühle und Erklärung der wichtigsten Regeln, konnte jeder mal Rollstuhlbasketball und Rollstuhlrugby spielen.

Knappe 3 Stunden lang wurde fleißig gefahren, gedribbelt, geblockt, Bälle gepasst, gerammt und Körbe geworfen. Auch wenn es zum Schluss die ein oder andere Blase an den Händen, schlaffe Arme und geklemmte Finger zu beklagen gab, hatten alle Anwesenden ihren Spaß und waren um einige Erfahrungen reicher. 

Die Achim Lions und Achimer Heroes bedanken sich für dieses Treffen und wünschen weiterhin viel Spaß und interessante Einblicke beim Freiwilligen Sozialem Jahr.


TSV Achim 1860 e.V.

Geschäftsstelle

Stephanie Claußen

Am Freibad 10
28832 Achim

Mo 15:00 - 18:00 Uhr
Di - Fr 09:00 - 12:00 Uhr

ANFAHRT

So erreichst du uns

Hast du Fragen oder Anregungen? Wir helfen dir gerne weiter!

KONTAKT