header
Schulolympiade 2016

Am 31.05.2016 feierte die Schul-Olympiade auf dem Sportplatz des TSV Achim seine Premiere.

Die Akteure waren Kinder der Paulsbergschule im Alter zwischen 6 und 9 Jahren. Für die älteren Kinder der GS am Paulsberg nahmen die Leichtathleten des TSV  Achim das Deutsche Sportabzeichen ab.

Die 81 Kinder hatten viel Spaß ihr ganzes Können unter Beweis zu stellen. So warfen Sie die Dosen vom Tisch, platzierten den Tennisball oder den Frisbee mit Gefühl in das Ziel.

Beim Seilspringen hatten die Kinder der Paulsbergschule die wenigsten Probleme, wohlgleich eine Taktik beim Fußballgolfen auch oft den gewünschten Erfolg brachte.

Selbst das Kegeln mit den Fußball fiel vielen Kindern leicht. Eine CD in einen 1 Meter entfernten Eimer zu werfen war dagegen erbarmungslos (1,1 Teffer Ø).

Vielfälltige Stationen die im Schwerpunkt die Koordiantion der Kinder mit enormen Spaßfaktor forderte.

Die meisten Punkte erreichte Jannick Staak (98 Pkt) vor Jan Schardelmann (91 Pkt), die beiden 7 jährigen bekamen als einzige die Auszeichung in GOLD.

Wie so viele Aktionen die der TSV Achim durchführt. begleitete auch bei der Schul-Olympiade die bundesweiten Mitmach-Initiative  „Kinder stark machen“  der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), diesen Tag!

Ohne Mithilfe der vielen Eltern die sich als Funktions- und Leitungspersonal angeboten haben ist so ein großes Projekt natürlich nicht möglich!

Fazit: Der Aufwand hat sich gelohnt:

Alle 81 Kinder gingen mit erhobenen Haupt nach Hause. Auch wenn es einen Einzelsieger gab hat keines der teilnehmenden Kindern verloren. Keines der Kinder war überfordert oder hat sich während der 120 Minuten gelangweilt.

Der TSV Achim ist immer gerne bereit auch für Grundschulen im Einzugsbereich diese Olympiade ehrenamtlich zu organisieren

Bericht: Manfred Blank