header
Rollstuhl-Rugby 08.12.2019 von Marcus Friedel

Achimer Heroes: Ein ausgeglichener Saisonstart

Der Auftakt in die Saison 19/20 der Regionalliga Nord-Ost verlief für die Achimer Heroes insgesamt ausgeglichen. In heimischer Halle am Arenkamp galt es 4 Spiele an 2 Tagen möglichst erfolgreich zu absolvieren. 

Erster Gegner waren die Rugbylöwen aus Leipzig, welche zahlreich, mit starken und erfahrenen Spielern angereist sind. Dieser Umstand machte sich dann auch im Spiel bemerkbar, denn trotz aller Bemühungen, konnte den Leipzigern nicht genug entgegengebracht werden. Am Ende der Partie unterlagen die Achimer Heroes mit 28:34.

Das zweite Spiel gegen die Hannover Neckbreakers begann vielversprechender. Bis zum Ende des zweiten Viertels konnten die Zuschauer ein spannendes Spiel auf Augenhöhe beobachten. Nach personellen Umstellungen zur zweiten Hälfte haben sich dann aber leider doch zu viele Fehler eingeschlichen. Unsichere Einwürfe und Fehlpässe wurden von den Gegnern ausgenutzt, die somit in der Summe zu viele Turnover für sich gewinnen konnten. Nach etwas über 1 Stunde stand die Niederlage fest: 26:33.

Am nächsten Tag sollte es besser laufen. Während des ersten Spiels gegen die Thuringia Bulls aus Erfurt war eine deutliche Steigerung im Zusammenspiel der Heroes sichtbar: gezieltere Einwürfe, Blöcke stellen und Gegenspieler festsetzen um den Ballführern Räume und Wege zu schaffen, damit der Ball innerhalb des 12-Sekunden-Limits in die gegnerische Hälfte gespielt und abschließend kontrolliert über die Torlinie gebracht wird. Im Resultat der erste Sieg der Saison mit 34:29.

Davon beflügelt konnte in der letzten Begegnung auch die Truppe von Alstersport Hamburg ähnlich erfolgreich mit 35:29 bezwungen werden. Somit kann insgesamt, mit 2 Siegen und 2 Niederlagen eine zufriedenstellende Bilanz für den Heimspieltag gezogen werden. Ausbaufähig – aber auf einem guten Weg. Auf den nächsten Spieltagen in Leipzig und Hamburg geht die Punktejagd weiter.

Rollstuhl-Rugby 09.11.2019 von Marcus Friedel

Achimer Heroes: Heimspieltag am 23. und 24.11.2019

Es kracht wieder...

Am 23. und 24.11.19 starten die Achimer Heroes in ihre 3. Saison der Regionalliga Nord-Ost. Dieser Saisonstart ist gleichzeitig unser Heimspieltag in der Sporthalle Arenkamp, wo zweimal die Woche fleißig trainiert wird. Und das Training zahlt sich langsam aus, was sich an den konkreten Ergebnissen in den vergangenen Tabellen erkennen lässt: 

Als „Neulinge“ in die erste Saison 2017/18 gestartet um hauptsächlich Erfahrung und Spielpraxis zu sammeln, gingen die ersten Begegnungen auf den Spieltagen in Hamburg und Hannover noch erfolglos aus. Am letzten Spieltag in Achim wendete sich das Blatt allerdings schon und wir konnten 3 von 4 Spiele gewinnen, landeten somit am Ende noch auf dem vorletzten Platz von 7 teilnehmenden Mannschaften. 

Davon beflügelt ging es in die darauffolgende Saison 2018/19 um möglichst viele Partien für uns zu gewinnen und das Tabellenkonto mit Punkten zu füttern. Zu den ersten Begegnungen in Hamburg konnten wir allerdings nicht in voller Besetzung anreisen, was sich leider auch auf dem Spielfeld bemerkbar machte und wir dieses Wochenende ohne Sieg hinter uns bringen mussten. 

Als nächstes stand der Spieltag in Erfurt auf dem Plan: 2 Tage und 4 Spiele galt es möglichst erfolgreich zu absolvieren. Und das gelang uns dieses mal überraschend gut. Zwar fielen die Ergebnisse teilweise sehr knapp aus und wir mussten kraftraubende Partien durchlaufen aber am Ende haben wir uns belohnt, indem wir nach der ersten Niederlage die restlichen 3 Spiele für uns gewinnen konnten. 

Der Abschluss der Saison 18/19 fand dann wieder in unserer heimischen Sporthalle in Achim statt, wo das erste Spiel gegen die Gäste aus Dresden souverän mit 10 Toren Vorsprung begann, wir uns aber in den darauffolgenden Spielen gegen die erfahreneren Mannschaften aus Berlin und Hannover nicht durchsetzen konnten. Eine letzte Partie an diesem Wochenende und somit auch der Saison stand nun noch auf dem Spielplan. Allerdings mussten die Gäste aus Erfurt leider aufgrund von zu großen personellen Ausfällen ihre Teilnahme absagen, was uns zu einem „geschenktem“ Sieg verholfen hat.

Das durchaus positive Fazit also für die Saison 2018/19 ist ein solider Platz im Mittelfeld der Tabelle. Für die gerade mal zweite Saison der Heroes ein mehr als erfreuliches Ergebnis.

Jetzt blicken wir wieder nach vorne, freuen uns auf den Heimspieltag am 23./24.11.19 und hoffen auf viele Besucher und auf erfolgreiche und spannende Spiele gegen die Gäste aus Berlin, Leipzig, Hamburg, Hannover und Erfurt. 

Spielplan:

 Samstag 23.11.19

 Sonntag 24.11.19

 10:00 Uhr

 Achim - Leipzig

 10:00 Uhr

 Achim - Erfurt

 11:15 Uhr

 Hamburg - Berlin

 11:15 Uhr

 Leipzig - Berlin

 12:30 Uhr

 Hannover - Erfurt

 12:30 Uhr

 Hamburg - Erfurt

 13:45 Uhr

 Hamburg - Leipzig

 13:45 Uhr

 Berlin - Hannover

 15:00 Uhr

 Hannover - Achim

 15:00 Uhr

 Achim - Hamburg

 16:15 Uhr

 Berlin - Erfurt

 

 

 17:45 Uhr

 Hannover - Leipzig

 

 

 

 

 

Rollstuhl-Rugby 18.04.2018 von Kai Schaefer

Achimer Heroes: Heimspieltag am Arenkamp (Uphusen) 25. und 26. Mai

Spielplan

Samstag

 

11.00-12.15

Achim-Dresden

12.15-13.30

Hamburg-Erfurt

13.30-14.45

Berlin-Dresden

14.45-16.00

Achim-Erfurt

16.00-17.15

Hamburg-Berlin

17.15-18.30

Erfurt-Dresden

 

 

Sonntag

 

10.00-11.15

Achim-Berlin

11.15-12.30

Hamburg-Dresden

12.30-13.45

Erfurt-Berlin

13.45-15.00

Achim-Hamburg

 

 

 

Beitragsarchiv