TSV Achim - Newsartikel drucken


Autor: Manfred Blank
Datum: 17.05.2019


Sepp Herberger Tag 2019

Der Sepp-Herberger-Tag ist eine gemeinsame Veranstaltung von Grundschule und Verein und umfasst ein Fußballturnier für die Kinder der Grundschule und die Abnahme des DFB-Paule-Schnupper-Abzeichens und ein Rahmenprogramm mit verschiedenen sportlichen und kreativen Mitmachstationen, die u.a. auch an den Weltmeistertrainer von 1954 erinnern sollen.

Der Bürgermeister (Rainer Ditzfeld) ließ es sich nicht nehmen den Anstoß für die Astrit Lindgren Schule zu übernehmen!

Heute kämpften 3 Grundschulen der Stadt Achim um den Turniersieg und um einen Einzelsieg in denn verschiedensten Fußballstationen.

Drei Stationen waren dabei Bestand des DFB-Paule-Schnupper-Abzeichens, eine weitere EXTRA-Station kam vom DFB-Mobil.

Das DFB-Mobil war heute mit Rat und Tat Vorort. Hier wurden alle Fragen rund um dem Fußball beantwortet und half bei der Abnahme des "DFB-Fußballabzeichen". Für die Sieger der Stationen  hielt das DFB-Mobil Präsente bereit, die an Jessin, Erdem, Hamsa, und Christine gingen.  

Sieger des Grundschulturnieres wurde die Grundschule am Paulsberg mit 16 Gesamtpunkten. Den zweiten Platz holte sich die Grundschule Uesen mit 13 Gesamtpunkten und mit nur einen Punkt weniger (12 Punkte) nahm die Astrit Lindgren Schule als Dritter des Tunieres den kleinsten Pokal mit nach Hause!

Das Dribbeln, Passen, aufs Tor schießen, sowie um den Ball kämpfen, hat heute allen Spaß gemacht.

Belohnt wurde jeder Teilnehmer mit einer Medaille, eine Anstecknadel sowie Urkunden beim bestehen des "DFB-Fußballabzeichen".

Chris Schwerke übergab im Namen der Firma DODENHOF an jede Schule 2 Fußbälle für ihre Fußballpause!

Die Organisatoren (Manfred Blank & Mehmet Ates) der Kooperation TSV Achim / Bürgerzentrum (BüZ) Achim feierten mit dieser Veranstaltung ihren gemeinsamen „9. Aktionentag“ und waren damit sehr zufrieden.

 

Bericht: Manfred Blank