TSV Achim - Newsartikel drucken


Autor: Patrick Rehmstedt
Datum: 09.03.2019


Vorbereitung der JSG Achim/Uesen U16

Unsere Vorbereitung begann am 21.01. unser erstes Testspiel hatten wir dann gegen den SV Grohn am 09.02. Dieses Spiel konnten wir deutlich mit 6:0 gewinnen, dass war auch in der Höhe völlig verdient. Am nächsten Tag spielten wir dann gegen den JFV Bremen. In der ersten Halbzeit erlaubten wir uns zu viele Fehler und lagen mit 0:4 zurück. In der zweiten Halbzeit wechselte dann der JFV einige Spieler durch und wir kamen besser ins Spiel und konnten am Ende noch 5:5 spielen. Ein Wochenende später waren wir dann beim VFL Güldenstern Stade II zu Gast. Wir waren dabei sehr überrascht, da sich Stade, trotz der höheren Liga in der sie spielen, sich eher auf die Defensive besann und über Konter zum Torerfolg kommen wollte. Wir hatten zwar teilweise 70% Ballbesitz konnten uns aber gegen die gute Defensive der Stader keine Torchancen erspielen, leider machten uns auch hier Indiviudelle Fehler ein Strich durch die Rechnung. Leider musste das Spiel am Ende abgebrochen werden, da nach einem unglücklichen Zusammenprall von unserem Keeper und dem Stürmer der Stader, dieser verletzte sich dann schwer mit einem doppelten Schien- und Wadenbeinbruch. Nochmal von uns allen Gute Besserung. 

Das folgende Testspiel fand dann gegen Bremen-Walle statt. Wir konnten das Testspiel souverän mit 5:1 gewinnen. Letztes Wochenende spielten wir dann in Twistringen gegen die JSG Twistringen/Mörsen und kamen dort ordentlich unter die Räder. Die ersten Minuten waren noch ziemlich ausgeglichen, nachdem wir aber ein taktischen Fehler machten ging JSG Twistringen mit 1:0 in Führung. Nach einer harten Woche waren uns Konzentrationsschwächen deutlich anzumerken und mit zunehmender Spielzeit, wurden auf den tiefen Boden, auch die Räume für die Twistringer größer am Ende ein völlig verdienter 9:0 Sieg, der ohne unseren starken Keeper noch deutlich höher hätte Ausfallen können. 

Am gestrigen Freitag hatten wir dann unser Testspiel gegen den wohl stärksten Gegner. Dem Buchholzer FC. Wir wollten hinten sicher stehen und die Räume eng machen. Wenn wir den Ball hatten, wollten wir versuchen schnell nach Vorne zu kommen und dann Effektiv sein. Das gelang ist sehr gut. Nachdem 0:1 in der 5. Minute. Macht Mohammed Yousif mit einem geilen Freistoß das 1:1. Kurz darauf folgte dann das 2:1, weil wir dort einmal nicht so gut standen. Nur einige Minuten später dann das 3:1. Wir hielten aber weiter am Plan fest und konnten dann durch ein schön herausgespieltes Tor durch Pascal Schwender da 3:2 machen. In der zweiten Halbzeit standen wir weiter recht gut und für dem BFC war es schwer Lücken zu finden am Ende stand es dann 2:4 und wir konnten gegen ein starken Gegner eine gute Leistung zeigen. 

Jetzt geht es langsam Richtung Liga Altag, aber leider wurden die ersten Spiele direkt verlegt. Jetzt müssen wir gucken vielleicht durch weitere Testspiele in einen gewissen Rythmus zu kommen.