TSV Achim - Newsartikel drucken


Autor: Patrick Rehmstedt
Datum: 29.10.2018


Spielbericht gegen JSG Backsberg

Am Wochenende waren wir in Fischerhude zu Gast bei der JSG Backsberg. Wir wollten das Spiel natürlich auch als eine Art Härtetest für das Spiel am 06.11. gegen Verden nutzen. Wir boten daher unsere beste Elf auf. Backsberg versuchte in der Anfangphase aus einer Dreierkette kurz hinten raus zu spielen. Dies gelang Backsberg ziemlich gut, da wir die hinteren Anspielstation nicht unter Druck setzten. Da beide Teams ansonsten auch gut verteidigten, hatten wir zwar ein leichtes Übergewicht. Bis auf ein Torabschluß von Mohammed Yousif gab es aber keine Torchancen zu vermelden. Nach 15 Minuten setzten wir dann Backsberg mittleren Innenverteidiger im Aufbauspiel unter Druck und stellte die Seite zu. Backsberg zwangen wir so immer wieder zum langen Ball, den wir in der Regel Abfangen oder Ablaufen konnten. Jetzt konnten wir endlich selbst Umschalt Momente kreieren da wir gegen die Schiebe Bewegung von Backsberg spielen konnten und jetzt kamen wir endlich mal zu Torchancen. Die erste hatte dann Torben Possehl, doch der Winkel war etwas zu spitz und der Torchuss auch zu Zentral. (23). Die nächste Möglichkeit hatte es dann aber wirklich in sich. Bei einem hohen Ball hinter die Kette, verschätzte sich die Backsberger Defensive und Mohammed war frei auf der linken Seite durch, sein Torschuss wurde aber stark vom Keeper gehalten. (25.) Nur wenige Minuten später wieder ein starker Umschalt Moment von uns. Florian bekommt aus der Abwehr den Ball, spielt Außen Jason überragend Frei der läuft Richtung Tor, kann quer legen, schließt aber selbst ab und schießt über das Tor. Eine Riesenchance (31.) Nur wenige Minuten später hat wieder Jason die Mega Möglichkeit. Mohammed setzt sich auf Links stark durch, spielt den Ball quer und Jason vergibt wieder die Chance. (35.) Anschließend musste Mohammed Yousif erst Mal raus, der hatte sich kurz vor der Aktion verletzt. Niklas Bredehöft kommt für ihn ins Spiel. In der 39. Minute kam dann mal Backsberg. Langer Ball der rechts durch die Nr. 13 erlaufen wird, der Stürmer schließt ab und der Ball wird noch von Niklas Schuler abgefäscht und kommt gerade so hinter dem Tor runter, da hätte Tim wohl nix mehr machen können, auch die anschließende Ecke wird gefährlich, da wir im gewusel den Ball nicht klären können. (39.) Dann war erst Mal Halbzeit.

Die erste Aktion gehörte dann der JSB Backsberg. Freistoß Zentral ca. 23m vor dem Tor. Der Torschuss geht ganz knapp am Pfosten vorbei. Ein aufreger gab es dann in der 51. Minute. Tobias Mühlenstedt ist im Strafraum und ein Verteidiger von Backsberg trifft ihn mit offener Sohle am Knöchel bei einer Grätsche, eigentlich ein klarer Strafstoß. Der Schiedsrichter stand aber nicht optimal und ließ weiter spielen. Tobi musste anschließend verletzt runter. Dann hatten wir mal wieder eine Riesenchance. Flanke aus dem Halbfeld hinter die Verteidigung von Backsberg. Jason läuft ganz stark ein und bekommt am Ende aber nur noch die Fuß spitze an den Ball, der dann langsam am Tor vorbei kullert. (58.) Die nächste Chance hatte dann endlich mal wieder Torben Possehl, der sonst von der Backsberger Verteidigung eng in die Deckung genommen wurde, sein Torschuss aus 14m wird aber von Torwart gehalten. (66.) Wir wollten gewinnen und wechselten nochmal Offensiv. Fabio Helmers raus. Pascal Schwender rein, da waren es hinten nur noch drei. Backsberg igelte sich jetzt hinten ein und lauerte auf Konter, die wir aber alle Ablaufen konnten. Nach vorne wurde es aber auch nicht mehr gefährlich. Am Ende ein 0:0.

Wir sind heute mal wieder sehr fahrlässig mit unseren Torchancen umgegangen. Das 0:0 war auf Grund der Vielzahl unsere Möglichkeiten sehr schade. In der ersten Halbzeit müssen das Spiel in unserer starken Phase für uns entscheiden. So war am Ende Backsberg die jubelde Mannschaft, die trotz einiger Verletzungen, alles gegeben hat und auf Grund der guten Defensiv Leistung in der zweiten Halbzeit sich den Punkt auch verdient hat.