header
Handicap-Sport/Fußball 09.02.2020 von Manfred Blank

Handicap U18: SOILTEC-CUP 2020

Auch beim Handicap-Fußball ist der Ball rund!

Mehr als zehn Millionen Menschen in Deutschland haben einen Behinderungsgrad!

Der TSV Achim befasst sich seit über 11 Jahren mit dem Thema Handicap-Sport und veranstalte am Sonntag den 9. Februar während der "Orkan Sabine" über Deutschland fegte zum 11x den SOILTEC-CUP.

Thomas Birkenfeld ist mit seiner Achimer Firma SOILTEC der Namensgeber.

Der SOILTEC-CUP ist ein Handicap-Fußballturnier für Fußballer unter 18 Jahren.

Dieses Turnier ist ein einzigartiges „Doppel-Turnier“.

  • In der Gruppe A trafen sich starke und mittelstarke und
  • in der Gruppe B mittelstarke und schwache Mannschaften,

die Gruppen spielen autark ihren jeweiligen Meister aus.

Ein funktionierender Ehrenkodex treibt das Ergebnis niemals in den zweistelligen Bereich. Ist eine Mannschaft sichtbar schwächer, stellt diese einfach einige Spieler mehr auf das Spielfeld oder die stärkere Mannschaft nimmt ein oder auch zwei Spieler runter, bis es passt!

Gute, starke Mannschaften ließen es sich nicht ansehen und gewannen der Fairnesshalber nur mit einem oder 2 Toren unterschied!

Ob Klein oder Groß, der heutige Fußball ließ die Augen leuchten und alle Gesichter strahlen!

Manfred Blank, Vorsitzende der Handicap-Sport-Abteilung zeigte sich sehr zufrieden.

"WIR sind mitten in der Gesellschaft. Mitten im Leben". Sport, Spiel, Spaß und Integration das ist unser aller Ziel. Unser Motto „WIR wollen alle bewegen“! konnte man an heute nicht nur sehen, sondern auch fühlen!

Die Siegerehrung führte der Turniersponsor gemeinsam mit Manfred Blank, wie immer selber durch und versprach eine Wiederholung im Jahre 2021!

  • Der eifrigsten Spieler war Palo C. vom TUS Haren
  • Der emsigste Torwart war Mika S. von den Gutskindern und
  • der Pokal der fairsten Mannschaft ging an den SV Werder-Bremen

Diese Nominierungen kamen aus einem Voting der Trainer.

Jede Mannschaft bekam einen Siegerpokal je nach Platzierung und einen Spielball. Jeder Teilnehmer nahm zudem noch eine Medaille als Andenken mit nach Hause

  • Den Wanderpokal nahmen die Gutskinder aus Bremen mit nach Hause

 

 

Handicap-Sport/Fußball 02.02.2020 von Manfred Blank

Handicap 2. + 3. Herren: MERENTIS-CUP 2020

Auch beim Handicap-Fußball ist der Ball rund!

Bei unseren Fußball-Turnieren wo Menschen mit Beeinträchtigungen auf Torejagd sind, stehen Spaß und Freunde am Fußballsport, ohne Leistungsdruck im Vordergrund.

Am Sonntag trafen sich 7 Mannschaften aus Norddeutschland um den jährlichen MERENTIS-CUP auszuspielen.

„Wer einmal das Leuchten in den Augen und den unverkrampften Umgang miteinander gesehen hat, kann sich der Magie solcher Augenblicke nie wieder entziehen“, so beschreibt Manfred Blank, der Vorsitzende der Handicap-Sport-Abteilung des TSV Achim diese besondere Faszination.

Für Kinder und Jugendliche ist es das Größte Fußball zu spielen. Das muss man gesehen und erlebt haben. 

Den MERENTIS-CUP 2020 und somit den größten der Pokale, holte sich die Mannschaft Blau-Weis Papenburg ungeschlagen. Alle anderen Mannschaften waren fast punktgleich, hier wurden die Platzierungen durch das Torverhältnis entschieden

Der Sponsor und Namensgeber dieses Turnieres (Volker Strüver / Geschäftsführer MERENTIS GmbH) nahm wie immer die Siegerehrung selbst vor.

Heute wurden auch die Schiedsrichter Rolf Tietjen und Jürgen Schönhoff für ihre seit Jahren unkomplizierten Spielleitungen dieser Turniere geehrt.

Auch die unsichtbaren Komponenten in der Leitung (Nina Blank und Thorsten Böttcher), dankte Volke Strüver mit eine kleinen Erinnerung.

Den eifrigsten Spieler stellte der VSK OHZ, sein Einsatz und seine Spielfreude war beispielgebend.

Der eifrigste Torwart kam aus Ganderkesee von SC Rote Teufel.

Der Pokal der fairsten Mannschaft ging an den TSV Achim 1.

Diese Nominierungen kamen aus einem Voting der Trainer!

 

Gast der Veranstaltung war der Vorsitzende des NFV Kreis Verden (Kurt Thies). Er lobte am Ende alle Mannschaften für ihren Einsatzwillen und ihre Fairness, er schoss anschließend jeder Mannschaft einem Spielball als Geschenk zu.


Siehe auch https://www.youtube.com/watch?v=LosQmEU_4bE

Bericht: Manfred Blank

Handicap-Sport/Fußball 03.11.2019 von Manfred Blank

Sticker Stars Fototermin

Gestern waren WIR an der Reihe und wurden von dem Fotografen der Sticker-Stars fotografiert. Es war sehr aufregend für uns alle. Diese Aktion wurde von unserer Fußballabteilung organisiert und WIR dürfen dabei sein! Jeder wurde einzeln und anschließend die Mannschaft fotografiert! 

Das nennen WIR Inklusion!!

Nicht alle unsere Fußballer wollten in das Album, doch macht es uns aus der Handicap-Sport-Abteilung sehr stolz, dass WIR mit einer kompletten Mannschaft und den Trainern im Album präsent sind.

Obendrein präsentieren WIR unser neues Trikot vom MERENTIS!

Handicap-Sport/Fußball 17.09.2019 von Manfred Blank

Handicap 1. Herren: 1. Spiel gegen die Roten Teufel DEL

Unsere erstes Spiel der 1. Handicap-Mannschaft gegen die Roten Teufel Delmenhorst war super spannend und  endet mit einem 3:3.

Unsere Torhüterin Jaqueline Jaeschke bewies unter all den Männern wie stark sie ist.

WIR sind ganz Stolz auf dieses Team! 

Handicap-Sport/Fußball 17.08.2019 von Manfred Blank

Handicap U18: Handicap-Fußballer im Weser-Station!

Die Handicap-Fußballer folgten der Einladung vom Autohaus Brandt und besuchten mit 20 Freikarten das 1. Saisonspiel des SV Werder-Bremen.

Auch wenn Werder gegen Düsseldorf 1:3 verlor, bleibt dieses Erlebnis sicher in den Köpfen aller Beteiligten!

Danke an das Autohaus Brandt in ASchim

Handicap-Sport/Fußball 15.06.2019 von Manfred Blank

Handicap U18: Die U18 Handicap-Fußballer zu Gast in der Akademie 96

Am Samstag den 15.6.20 waren WIR bei dem Fußball-Freunde-CUP-Nord in Hannover, genauer gesagt in der Akademie 96!

Mit dabei waren:

  • TSV Hameln
  • OSC Bremerhaven
  • SV Werder Bremen und 
  • TSV Achim

Wir spielten eine Hin- und Rückrunde, herausgekommen ist der 2. Platz. Der 1. Platz ging diesmal an den SV Werder Bremen (Glückwunsch)!

Die Platzierung ist wie immer unwichtig!

Wichtig ist: Es hat riesigen Spaß gemacht, vor allem hier in der Akademie 96 spielen zu dürfen! 

 

Danke das WIR dabei sein durften!

Bericht & Fotos*: Jürgen Schmidt

 * https://www.dfl-stiftung.de/der-fussballfreunde-cup-nord-zu-gast-bei-hannover-96-copy/

Handicap-Sport/Fußball 07.04.2019 von Manfred Blank

Handicap 2. + 3. Herren: MERENTIS-CUP 2019

Torejagd ohne Verlierer!

Wieder war es für alle Beteiligten ein großes Turnier. Trotz Spaß und Freude am Fußball gibt es natürlich immer einen Sieger, wohlgleich der Sieg hier nicht wirklich eine große Rolle spielt. Letzter konnte man bei diesem Turnier natürlich auch werden, es ging ja auch hier um Punkte und Tore. Doch wenn man am Ende des Turniers in die strahlenden, erlebnisbegeisterten Augen eines jeden Spielers oder Spielerin schaute sah jeder ganz deutlich, dass hier niemand verloren hatte!!

Erstmalig starteten WIR mit einer Frauenmannschaft, die durch den Ausfall von Caroline keinen Torwart hatte. Mercedes ist eingesprungen und so war die Inklusion komplett.

Hier ging es ausschließlich darum Tore zu erzielen oder zu verhindern. Kein mutwilliges Trikotziehen oder anzweifeln einer Schiedsrichterentscheidung. Die Freude an einem erzielten Tor wurde auch ohne Trikot ausziehen oder eingespielten Szenarios gefeiert.

Schade nur, dass es trotz Ankündigung in der Presse so wenige Zuschauer gesehen haben. Auch wenn es hier keine übermäßigen „Übersteiger“ oder Hackentricks gab, ist dieser Fußball gesellschaftsfähiger als ein Pflichtspiel der Millionäre!

Die Mannschaften kamen alle nicht aus unserem Kreis, so müssen diese Mannschaften immer weite Wege fahren um an solchen Turnieren teilnehmen zu können.

Auch WIR fahren immer diese Wege, die eine nicht nur viel Zeit, sondern auch eine Menge Geld kosten. Unser Sponsor MERENTIS übernimmt diese Kosten und WIR können dabei sogar auf das übliche Startgeld verzichten.

Der Präsident des NFV (Günter Distelrath) war verhindert und konnte sich dieses Event nun doch nicht ansehen. Er überließ aber jeder Mannschaft einen Spielball, der direkt bei der Siegerehrung von Volker Strüver (Chef von Merentis) und dem Vorsitzenden der Handicap-Sport-Abteilung des TSV Achim überreicht bekamen.

Der Dank gilt auch den Schiedsrichtern, die hier immer ohne jede Disziplinarkarte die Spiele souverän geleitet haben.

https://www.kreiszeitung.de/lokales/verden/achim-ort44553/torejagd-ehrenkodex-12140924.html

Handicap-Sport/Fußball 18.02.2019 von Manfred Blank

Handicap U18: Pokalsieger in Pappenburg

Unsere U18 Mannschaft  ist der Pokalsieger  beim 4. Hallenpokalturnier der Ü15 Truppe. Heute hatte wirklich alles geklappt, so Jürgen Schmidt (Trainer der U18).

Am 9. Februar 2019 konnten WIR wirklich aller gewinnen, auch der Gastgeber kassierte mit seiner 1. Mannschaft  3 Tore von uns :-)

Unsere Jungs haben heute kein Tor kassiert; mit 15:0 Toren und 12 Punkten feierten sie ihren Gesamtsieg!!

Doch ganz wichtig: "Ja... WIR haben das Turnier gewonnen, doch wichtiger als jeder Sieg war es mit Freunden Fußball zu spielen"!!!

Danke an das Team von den BW-Kickers, es hat allen riesig Spaß gemacht!!

WIR kommen gerne wieder!!

 

Handicap-Sport-Abteilung-TSV Achim

Handicap-Sport/Fußball 02.02.2019 von Manfred Blank

Handicap U18: 10. SOILTEC-Cup 2019 „Hallenturnier für Fußballer mit Handicap"

Fußballer mit Handicap wetteifern auf faire Weise miteinander!

Genau vor 10 Jahren wurde der SOILTEC-CUP ins Leben gerufen. Das Turnier für Fußballmannschaften mit Handicap hat seinen Namen wieder alle Ehre gemacht.

In der gut besuchten Gymnasiumhalle kämpften die teilweise weitgereisten Fußballer um jeden Ball.

Egal ob bekannte Mannschaften wie SV Werder Bremen oder die „Roten Teufel“ aus Ganderkesee spielten, durch einen Ehrencodex wurden alle Spiele gerecht ausgeführt. Heute gab es kein „Abschießen“ einer schwächeren Mannschaft! Im Gegenteil, der BSCG Bremerhaven verzichtete auf einen Sieg, weil sie die Anzahl ihrer Spieler verringerte, da sie auf eine sichtlich körperliche unterlegende Mannschaft traf!

Das war Fußball, den man sich auch als Zuschauer gerne ansah. Doch ging es natürlich auch bei diesem Turnier um Tore schießen und verhindern. Am besten machte das der VFL Edewecht. Sie nahmen mit ihrer ersten Mannschaft den Wanderpokal mit nach Hause. Zweiter wurde der TSV Achim und dritter BW Papenburg. Platzierungen sind jedoch bei diesem ausgetragenen Fußball-Event nur was fürs Papier, heute gab es nur Gewinner. So gab es für jede Mannschaft einen Sieger-Pokal und jeder Teilnehmer bekam obendrein eine Erinnerungsmedaille.

Der Turniersponsor Thomas Birkenfeld führte die Siegerehrungen, wie beim 1. SOILTEC-CUP, selber durch. Geehrt wurden neben dem besten Spieler auch der beste Torwart (den alle Trainer wählen). Eine fairste Mannschaft konnte nicht festgestellt werden. So bekamen alle Mannschaften für ihr faires Verhalten auch noch einen Trainingsball geschenkt.

Das Turnier war sehr gut organisiert, so hörte man es aus allen Ebenen. Selbst die Schiedsrichter haben eine Auszeichnung verdient, äußerte sich die Betreuerin Anita Köckritz aus Bremerhaven.

Beitragsarchiv