TSV Achim - Newsartikel drucken


Autor: Nico röger
Datum: 16.04.2017


TSV Achim Lions laden ein zum Schnupperturnier

Rollstuhlbasketball für jedermann

Nach ihrem gelungenen Saisonabschluss haben sich die Achimer Rollstuhlbasketballer vor der Sommerpause noch etwas ganz Besonderes ausgedacht. Am Sonntag, den 23.April, bekommt jeder, der das rasante Spiel einmal hautnah erleben möchte, die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Einsteigerturniers selbst auszuprobieren. Trainer Nico Röger und seine „Löwen“ hoffen auf möglichst breite Resonanz aus der Region. „Wir würden uns natürlich freuen, wenn wir möglichst viele neugierige Sportler und solche, die es vielleicht werden wollen, mobilisieren könnten. Wirklich jeder und jede kann spontan direkt mitmachen. Der Spaß soll bei dieser Veranstaltung im Vordergrund stehen.“ Damit auch der sportliche Wettkampf gewährleistet ist, reisen befreundete Vereine aus Buchholz, Isernhagen und Lüneburg ebenfalls mit ihren Anfängern an.

Rollstuhlbasketball ist übrigens der Inklusionssport schlechthin. Menschen mit und ohne Handicap, Frauen und Männer jeder Altersstufe und Nationalität – sie alle gehen bei den Lions gemeinsam auf Korbjagd. „Viele wissen gar nicht, dass bei uns auch „Nichtbehinderte“ herzlich willkommen sind. Auch sonst unterscheidet sich Rollstuhlbasketball im Regelwerk kaum vom sog. Fußgänger-Basketball. Einfach am Sonntag in die Uphuser Sporthalle kommen und mitmachen!“

Natürlich stehen Nico Röger selbst und die erfahrenen Spieler der Achim Lions während des Events mit Rat und Tat zur Seite. Sportstühle in unterschiedlichen Größen stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung. Los geht`s ab 10.30 Uhr in der Sporthalle am Arenkamp, für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.