TSV Achim - Newsartikel drucken


Autor: Barbara Walter
Datum: 12.04.2017


Landesmeisterschaften der Schwimmer in Braunschweig

Mira Förster dreimal auf dem Podest

 

Am ersten Aprilwochenende reiste eine Delegation des TSV Achim zu den Landesmeisterschaften im Schwimmen nach Braunschweig.

Erfolgreichste Teilnehmerin war Mira Förster. Ihr gelang dreimal der Sprung aufs Podest. Mira belegte über 50m Freistil in 27,53 sec. Platz 1 in der Jahrgangswertung. Dies bedeutete gleichzeitig Platz 4 in der offenen Wertung. Über 200m Freiastil wurde Mira Zweite in persönlicher Bestzeit von 2:19,13 min. Über 100m Freistil wurde sie Dritte in 1:01,38 min. Diese Zeit konnte sie im Endlauf noch einmal steigern und wurde mit 1:00,74 min. Sechste in der offenen Wertung. Alle Zeiten reichten auch für die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften.

Einen zweiten Platz in der offenen Wertung fischte Anna Lefers über 50m Schmetterling aus dem Becken. Mit ihrer Zeit von 29,07 sec. sicherte sie sich gleichzeitig die Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften. Hierfür qualifizierte sie sich ebenfalls über 50m Rücken und 50m Freistil.

Einen weiteren zweiten Platz in der Jahrgangswertung holte sich Ben Seemann über 100m Freistil. Ben erzielte hier die Vereinsrekordzeit von 55,25 sec. Weiter wurde er Zweiter über 50m Schmetterling in 27,44 sec. Ferner qualifizierte auch er sich auf weiteren Strecken für die Norddeutschen Meisterschaften. Und zwar über 50m Rücken, 50m Freistil und 100m Schmetterling.

Weitere Achimer Schwimmer konnten durch hervorragende Leistungen auf sich aufmerksam machen. So erreichten Dustin Radke über 50m Rücken, Jannek Frerichs über 50m Schmetterling und Nicholas Tilosen über 50m Brust alle in persönlicher Bestzeit die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften.

Lena-Karolin Wiese war bei den Landesmeisterschaften nicht dabei. Sie hatte vorher schon auf den Bruststrecken die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften erreicht