TSV Achim - Newsartikel drucken


Autor: Waldemar kammer
Datum: 26.09.2016


TSV Daulsen 2-TSV Achim 2. 4:6

TSV Achim 2 Gastierte am Sonntag in Daulsen und gewann dort mit 4:6 Halbzeit (0:4) das 0:1 besorgte Veli Bostan in der 12 min in der 16 min schloss Yusuf Akyüz zum 0:2 ab. In der 1. Hälfte dominierte Achim komplett das Spiel und ließ Gegner überhaupt nich zu Entlastung zu kommen obwohl ungewöhnlich Achim hatte kein Tempo im Spiel gehabt und viele unnötige Fehlpässe. Nichts desto trotz Chancen hatte Achim genügend bekommen und in der 30/35 min legte Veli Bostan nach 0:3 0:4.Nach der Halbzeit ungewöhnliches Bild Achim findet nicht statt und spielt Daulsen eine Chance nach der andere in Fuss zu Daulsen bedankten sich und verkürtzen auf 1:4 in der 52 min. Nach gute Laufweg und Zug zum Tor stellte Mehmet Kaldirici das alte Ergebnis wieder her 1:5 in der 56 min. Trotzdem diese Führung das arbeiten gegen den Ball wurde angestellt Achim legte höchst Persönlich die Tore im 16 ner Gegner auf dem Fuß auf. Daulsen nutzte gnadenlos die Fehler aus 60/65/75 min. verkürzten die Hausherren auf 4:5.Ab da fing sich Achim wieder kurtz vor Schluss sicherte Johann Burgart die 3 Punkte nach super Zuspiel durch die Viererkette war Johann in der 88 min auf und davon und versenkte das Leder eiskalt im Daulsener Kasten. Fazit:Trainer Waldemar Kammer war sehr bedient nachdem Spiel. Die Mannschaft war viel zu unkonzentriert die haben gedacht nach 0:4 Führung es wird weiter so gehen da hatten sie sich getäuscht. Wenn man unkonzentriert ohne Tempo und soviele Fehlpässe spielt sollte man sich nicht wundern wenn das Ergebnis mal anders ausfällt.