header
Handicap-Sport/Fußball 22.06.2018 von Stephanie Claußen

1.Achimer Para - Sportfest am 08.September 2018

Wir veranstalten am 08.September 2018 das 

                                 1.Achimer Para - Sportfest!

Wir wollen, dass sich alle Menschen bewegen und Spaß am Sport haben; egal, wohin die Reise geht, vielleicht sogar auf's Treppchen! Sicher ist, dass kein Teilnehmer verlieren wird.

Der Flair soll diesen Tag zu einem ganz besonderen Tag machen. Jeder soll sich von der Begeisterung und der Lebensfreude anstecken lassen.Es werden nicht nur die klassischen Disziplinen wie laufen, springen und werfen angeboten sondern auch diverse Wurf-, Ziel und Sprungwettbewerbe, Rollstuhlparcoure, Fußball-Wettbewerbe und vieles mehr.... Weitere Informationen sowie die Ausschreibung und Anmeldung haben wir unter Downloads bereit gestellt. 

Startberechtigt ist jeder Sportler mit einer Behinderung; um einen fairen und gerechten Wettkampf unter Athleten mit ähnlichen funktionellen Einschränkungen (Art und Schwere) zu ermöglichen, werden Beobachter eingesetzt. Sollte keine Behinderung sichtbar sein, sprechen Sie uns einfach an! 

Jeder Teilnehmer kann sich für max 5 Wettbewerbe anmelden!

Für jeden Wettbewerb gibt es eine eigene Siegerehrung (gestaffelt nach Alter und Behinderung)!

 

WIR.... wollen alle bewegen!

                                                        Eure Handicapsport-Abteilung

Handicap-Sport/Fußball 28.05.2018 von Manfred Blank

Handicap U18: Merentis-Cup 2018

​MERENTIS-CUP 2018

Unser Motto: „Wir wollen alle bewegen!“

Das Motto: „Wir wollen alle bewegen!“ war heute für die Inklusions-Kicker gar nicht so leicht zu erfüllen. Sie mussten gegen die starke Sonne und den puren Fußball ankommen!

6 Mannschaften spielten auf zwei Spielfeldern gleichzeitig den MERENTIS-Cup aus. Heute wurde mehr Fußball gespielt als Pause gemacht!! Auch wenn man es den Kindern nicht unbedingt ansah, die Kinder waren alle samt „KO“!

MERENTIS Geschäftsführer Volker Strüver sagte: „Die Spieler sind nicht viel anders als andere Sportler. Sie wollen sich austoben, kicken und Teil einer Mannschaft sein. Die Begeisterung für den Fußball ist ihnen deutlich anzusehen"!

Sponsor MERENTIS dribbelte nicht selbst auf dem Spielfeld, dafür hatte die Firma den TSV Achim.  An diesem Tag sogar in doppelter Ausführung.

Zuschauer sind hier oft Mangelware, was schade ist. Denn hier geht es ausschließlich um Spaß am und mit dem Ball. Dafür brachten die Fans vom Bucholzer FC eine Trommel mit, die auch nicht zu überhören war!

Volker Strüver lies es sich wieder einmal nicht nehmen, mit seiner Ehefrau dem Turnier beizuwohnen und zusammen mit Manfred Blank die Siegerehrung durchzuführen.

Jeder Spieler und jede beteiligte Person bekam für seine Teilnahme einen Dankeschön-Pokal, der auch gerne angenommen wurde!

Der beste Spieler, der beste Torwart und die fairste Mannschaft wurden durch die Trainer und Schiedsrichter bestimmt. Die Turnier-Leitung hatte während des  Turniers einen „stillen Beobachter“ auf dem Platz, dieser kam jedoch nur bei Punktegleichheit zum Einsatz.

Der Fairnesspokal ging an den Bucholzer FC. Die Pokale für den besten Torwart und die beste Spielerin gingen beide an die Handicap Kickers Hannover.

Der 1. Platz, mit 26 Punkten, ging an TSV Achim 1, gefolgt vom SC Blau-Weiß Papenburg 2 mit 24 Punkten. Nur 10 Punkte reichten dem TSV Achim 2,  der nur wegen der besseren Tordifferenz vor Blau-Weiß Papenburg 1 den 3. Platz belegte.

Fazit: trotz des überaus warmen Wetters und der wenigen Pausen für Spieler, Spielerinnen und Schiedsrichter, war es ein gelungenes Turnier welches WIR im nächsten Jahr bestimmt wiederholen werden!

Bericht:

Manfred Blank, stellv. Vorsitzender der HSA (Handicap-Sportabteilung) des TSV Achim

04202 / 881077 o. 0179 4632829

manfred.blank@tsv-achim.de

Handicap-Sport/Fußball 25.04.2018 von Stephanie Claußen

Trainer gesucht

WIR suchen Trainer für unsere Handicap Mannschaft Ü18

  

WIR suchen für unsere Handicap-Fußball-Mannschaft 1 oder auch gerne 2 Trainer. Eine C-Lizenz im Fußball oder Reha-Sport ist nicht erforderlich, aber wünschenswert.

Geeignet sind Menschen, die den Fußballsport und Menschen mögen. Der Spaß am Fußballspielen steht hier deutlich höher als der Sieg!

Wenn Du früher einmal Fußball gespielt und Spaß daran hast Menschen mit Behinderungen zu leiten,  bist Du bei uns genau richtig! Deine Aufgabe wäre das wöchentliche Training zu leiten und die Betreuung bei Turnieren zu übernehmen. 

Das Team der Handicap-Sport-Abteilung freut sich auf ein nettes Gespräch!

Bei Interesse steht zunächst die Geschäftsstelle 04202-3287 oder außerhalb der Geschäftszeiten Manfred Blank 04202-881077 gerne zur Verfügung.

Handicap-Sport/Fußball 28.02.2018 von Stephanie Claußen

Handicap U18: 9. Soiltec-Cup

9. SOILTEC-Cup 2018

Inklusion und Fairness noch wichtiger als Tore und Siege

9. Soiltec-Cup: Jugendliche Fußballer mit Handicap legen sich für ihr Team ins Zeug

Am Sonnabend den 24. Februar rollte der Fußball in der Sporthalle des Cato-Bontjes-van-Beek-Gymnasiums für den Soiltec-Cup. Der Soiltec-Cup ist ein traditionelles Turnier für jugendliche Fußballer mit Handicap welches der TSV Achim zum 9. x ausrichtete.

Weil es leider nur wenig Vereine gibt, die sich um Fußball für Menschen mit Handicap kümmern, gibt es in diesem Bereich kein Ligabetrieb. Um richtig Fußball zu spielen, reisen diese Mannschaften gerne überregional an.

So begrüßte der 2. Vorsitzende der Handicap-Sport-Abteilung Manfred Blank, den TuS Neuenkirchen, OSC Bremerhaven, VSK Osterholz-Scharmbeck, BSCG Miteinanders Bremerhaven, sowie zwei Teams vom SV Werder Bremen (Pokalverteidiger) und seine eigenen zwei Mannschaften vom TSV Achim.

Zielgerichtet auf Spaß und Freude der Mannschaften, wurden die Spielgruppen und auch das Spielsystem einfach und schnell, in Absprache aller Trainer, Vorort, Situationsbedingt angepasst.

Die erfahrenden Schiedsrichter haben die Spiele geleitet als wäre es eine Familienveranstaltung. Hier eine Ermahnung und dort wurde ein Schuh zugebunden.

Passend dazu die schnelle Auswertung mit QR-Code übers Internet, Grandios!

In schwächeren Teams kamen auch schon mal mehr Akteure zum Einsatz. Das kümmerte niemanden und war gewollt. Denn im Vordergrund standen Inklusion und Fairness, weniger der unbedingte Sieg.

So spielten die Mannschaften diesmal kein Finale (die Gruppen waren zu unterschiedlich stark), sondern eine Rückrunde.

Der Inhaber der Firma Soiltec (Sponsor und Namensgeber des Turniers), Thomas Birkenfeld, zeigt sich hier immer gerne und nahm die Siegerehrung persönlich vor.

Gewonnen hatte sicherlich jeder, deshalb wurden nicht nur die Mannschaften geehrt. Alle Teilnehmer erhielten kleine Pokale zur Erinnerung.

Auch der erfolgreichste Torschütze und der beste Torwart konnten sich über einen persönlichen Pokal freuen.

Der Titelverteidiger SV Werder Bremen übergab den Wanderpokal an der neu hinzukommenden Truppe vom BSCG Miteinanders Bremerhaven.

 

Auf dem zweiten Platz landete VSK Osterholz-Scharmbeck und den 3. Platz heimste sich der TSV Achim ein.

Der Torschützenkönig kam vom TUS Neukirchen, er traf 10-mal und somit doppelt so oft wie seine Nachfolger.

Zum besten Torwart wählten die Trainer und die Schiedsrichter den Torwart vom OSC Bremerhaven.

Spielplan: https://www.meinturnierplan.de/pdf.php?id=1519720399&setlang=de

 

Fazit: Um mitreden zu können, muss man dieses Turnier als Zuschauer miterlebt haben. WIR vom TSV Achim sind stolz auf diese Veranstaltung. WIR freuen uns auf den 10. Soiltec-Cup 2019

Bericht:

Manfred Blank, 2. Vorsitzender der HSA (Handicap-Sportabteilung) des TSV Achim

04202 / 881077 o. 0179 4632829

manfred.blank@tsv-achim.de

 

Handicap-Sport/Fußball 18.01.2017 von N/a

Handicap U18: Werder Bremen II gewinnt 8. Soiltec Cup

Der Soiltec-Cup ist ein Turnier für jugendliche Fußballerinnen und Fußballer mit Handicap. Am Sonntag wurde es in der Sporthalle des Cato Bontjes van Beek-Gymnasiums zum inzwischen achten Mal ausgetragen.

Die Teilnehmer in diesem Jahr waren der Gastgeber TSV Achim, SV Werder Bremen und Titelverteidiger VSK Osterholz-Schambeck mit jeweils 2 Mannschaften. Die siebte Mannschaft stellte der OSC Bremerhaven. Das Turnier organisierten Jürgen Pröttel (Jugendobmann) und Eric Zaremba (FSJ'ler) mit der Unterstützung des Auszubildendem der Firma SOILTEC Daniel Helmke.

Da sowohl TuS Neuenkirchen als doch der SV Eichede kurzfristig ihre Teilnahme, aufgrund der Witterung absagten, mussten wir das Spielsystem ändern. Im Gegensatz zu den Vorjahren wurde deshalb nicht in zwei Vierer Gruppen, sondern "Jeder gegen Jeden" gespielt. Gespielt wurde 10 Minuten und es spielten 5 Feldspieler und ein Torwart. Auch die Trainer konnten direkt auf dem Platz mit einwirken, ohne vorher die Erlaubnis der Schiedsrichter zu haben. So konnte sichergestellt werden, dass keine Mannschaft mit zu großem Abstand verliert

Damit alle Teilnehmer ein gutes Spielerlebnis haben wurde im Vorfeld ausgemacht, dass keine Mannschaft ein Team aus besonders starken Spielern stellt. Dennoch gab es beim Handicap Turnier Besonderheiten, die es bei "normalen" Turnieren nicht gäbe. So spielten zum Beispiel Mannschaften mit 6 Feldspielern gegeneinander oder es spielten alle Feldspieler einer Mannschaft auf einmal.

Auch die beiden Schiedsrichter Rolf Tietjen und Leo Haake pfiffen etwas "weicher", damit der Spielfluss nicht so häufig unterbrochen wird. Das Turnier verlief sehr fair und es herrscht eine tolle Atmosphäre auf und neben dem Platz.

In diesem Jahr setzte sich die 2. Mannschaft vom SV Werder Bremen vor der 2. Mannschaft des Gastgebendem TSV Achims durch und gewann somit den Soiltec-Wanderpokal. Die erste Mannschaft von Werder erreichte den 3. Platz. Außerdem wurden Maximilian Paul von Werder Bremen als bester Torschütze und Ricardo Bambosa als bester Torwart ausgezeichnet.

Thomas Birkenfeld, Inhaber der SOILTEC GmbH, lies es sich nicht nehmen die Pokalübergabe persönlich durchzuführen. "Wir haben ehrlichen und fairen Sport mit viel Freude gesehen", fasste er das Turnier zusammen und verabschiedet die Mannschaften mit einem "bis zum nächsten Jahr - dem 9. SOILTEC-Cup."

Handicap-Sport/Fußball 09.01.2017 von N/a

Handicap U18: 8. SOILTEC-Cup 2017 „Hallenturnier für Fußballer mit Handicap"

Am Sonntag, den 15. Januar 2017, findet in der Cato Bontjes van Beek-Gymnasium-Turnhalle (neben den Hallenbad) Achim der 8. SOILTEC-Cup 2017 von 10:00 - ca. 15:00 Uhr statt. Bei diesem Hallenturnier für Fußballer mit Handicap wird der SOILTEC- Wanderpokal ausgespielt (letztjähriger Gewinner: VSK Osterholz-Scharmbeck). 

Turniermodus:

- es wird mit 5 Feldspielern plus Torwart gespielt
- es darf beliebig oft gewechselt werden
- es wird auf Handballtore gespielt
- die Spielzeit beträgt 12 Minuten
- gespielt wird in der Vorrunde in zwei 4-er Gruppen

Nach der Vorrunde spielen die in den beiden Gruppen entsprechend platzierten Teams jeweils „über Kreuz" Team 1 gegen Team 2 und Team 3 gegen Team 4. Die jeweiligen Sieger spielen dann um Platz 7, Platz 5, Platz 3 und Platz 1. Dadurch hat jedes Team 5 Spiele zu absolvieren. 

Der Spielplan ist als Bild-Datei im Anhang!

Alle Spieler erhalten einen kleinen Pokal. Der beste Torwart und der beste Torschütze erhalten einen Pokal.

Das Teilnehmerfeld des 8. SOILTEC-Cups steht:

1. TuS Neuenkirchen
2. OSC Bremerhaven
3. VSK Osterholz-Scharmbeck 1 (Pokalverteidiger)
4. VSK Osterholz-Scharmbeck 2
5. SV Werder Bremen 1
6. SV Werder Bremen 2
7. TSV Achim 1
8. TSV Achim 2

Im Hallenbadcafé gleich nebenan gibt es zu günstigen Preisen warme und kalte Speisen und Getränke. Wie heißt die Halle und wo liegt sie? Halle Cato Bontjes van Beek-Gymnasium, Bergstr. 26, 28832 Achim (neben dem Hallenbad).

Hier noch die links zu unseren Hauptsponsoren, zu unseren Partnern, zum TSV Achim Fußball und zur JSG Achim-Uesen.

Link zum Hauptsponsor 1: www.soiltec.de

Link zum Hauptsponsor 2: www.merentis.de

Link zur Stiftung Waldheim: www.stiftung-waldheim.de

Link zur Lebenshilfe im Landkreis Verden: www.lebenshilfe-verden.de

Link zum TSV Achim Fußball: www.tsv-achim.de

 

 

Beitragsarchiv