header

Archiv - Lions Rollstuhlbasketball

Lions Rollstuhlbasketball 10.02.2017 von Nico röger

SG Lions I: Zu wenig Kraft gegen starke Gegner

logo
Rollstuhlbasketballer der SG Achim/Oldenburg sind mit einem dezimierten Kader chancenlos

 

10.02.2017 Weserkurier

 
Rollstuhl-Basketball 2. Budesliga © FOCKE STRANGMANN
Achims Michael Wilker kam in den beiden Partien gegen Emsland und Hannover auf insgesamt 20 Punkte. (FOCKE STRANGMANN)

„Wir mussten die Reise leider dezimiert antreten“, bedauerte der spielende Lions-Trainer Harald Fürup. „Natürlich sind wir auch auf starke Gegner getroffen, aber wir waren halt nur zu sechst. Deshalb hat in beiden Begegnungen die Kraft gefehlt.“ Sowohl gegen die Emsland Rolli Baskets als auch im Anschluss gegen Hannover United habe die Mannschaft nichts entgegenzusetzen gehabt, sagte Fürup, der gegen Emsland zwei Punkte und gegen die Landeshauptstädter keine Zähler markierte. „Im Grunde war in beiden Spielen nach dem ersten Viertel alles gegen uns gelaufen.“

Der Coach der SG Achim/Oldenburg wolle zwar nicht behaupten, dass seine Mannschaft mit vollem Kader siegreich aus dem Spieltag gegangen wäre, „doch wir hätten die Begegnungen wesentlich offener gestalten und vielleicht eine Partie gewinnen können.“ Allzu lange wollen sich die Lions aber nicht über die Pleite ärgern. „Wir müssen das jetzt schnell abhaken und nach vorne schauen“, sagte Harald Fürup. 

Ihre beiden letzten Saisonspiele bestreitet die SG am 12. März. in Oldenburg und dort empfangen die Lions an diesem Tag Hannover United II sowie die Kieler Wheeler.