header

Archiv - Handicap-Sport

Handicap-Sport 18.01.2017 von N/a

Handicap U18: Werder Bremen II gewinnt 8. Soiltec Cup

Der Soiltec-Cup ist ein Turnier für jugendliche Fußballerinnen und Fußballer mit Handicap. Am Sonntag wurde es in der Sporthalle des Cato Bontjes van Beek-Gymnasiums zum inzwischen achten Mal ausgetragen.

Die Teilnehmer in diesem Jahr waren der Gastgeber TSV Achim, SV Werder Bremen und Titelverteidiger VSK Osterholz-Schambeck mit jeweils 2 Mannschaften. Die siebte Mannschaft stellte der OSC Bremerhaven. Das Turnier organisierten Jürgen Pröttel (Jugendobmann) und Eric Zaremba (FSJ'ler) mit der Unterstützung des Auszubildendem der Firma SOILTEC Daniel Helmke.

Da sowohl TuS Neuenkirchen als doch der SV Eichede kurzfristig ihre Teilnahme, aufgrund der Witterung absagten, mussten wir das Spielsystem ändern. Im Gegensatz zu den Vorjahren wurde deshalb nicht in zwei Vierer Gruppen, sondern "Jeder gegen Jeden" gespielt. Gespielt wurde 10 Minuten und es spielten 5 Feldspieler und ein Torwart. Auch die Trainer konnten direkt auf dem Platz mit einwirken, ohne vorher die Erlaubnis der Schiedsrichter zu haben. So konnte sichergestellt werden, dass keine Mannschaft mit zu großem Abstand verliert

Damit alle Teilnehmer ein gutes Spielerlebnis haben wurde im Vorfeld ausgemacht, dass keine Mannschaft ein Team aus besonders starken Spielern stellt. Dennoch gab es beim Handicap Turnier Besonderheiten, die es bei "normalen" Turnieren nicht gäbe. So spielten zum Beispiel Mannschaften mit 6 Feldspielern gegeneinander oder es spielten alle Feldspieler einer Mannschaft auf einmal.

Auch die beiden Schiedsrichter Rolf Tietjen und Leo Haake pfiffen etwas "weicher", damit der Spielfluss nicht so häufig unterbrochen wird. Das Turnier verlief sehr fair und es herrscht eine tolle Atmosphäre auf und neben dem Platz.

In diesem Jahr setzte sich die 2. Mannschaft vom SV Werder Bremen vor der 2. Mannschaft des Gastgebendem TSV Achims durch und gewann somit den Soiltec-Wanderpokal. Die erste Mannschaft von Werder erreichte den 3. Platz. Außerdem wurden Maximilian Paul von Werder Bremen als bester Torschütze und Ricardo Bambosa als bester Torwart ausgezeichnet.

Thomas Birkenfeld, Inhaber der SOILTEC GmbH, lies es sich nicht nehmen die Pokalübergabe persönlich durchzuführen. "Wir haben ehrlichen und fairen Sport mit viel Freude gesehen", fasste er das Turnier zusammen und verabschiedet die Mannschaften mit einem "bis zum nächsten Jahr - dem 9. SOILTEC-Cup."