header

Archiv - Lions Rollstuhlbasketball

Lions Rollstuhlbasketball 10.12.2016 von Nico röger

TSV Achim Lions I: Erster Heimspieltag für die Achim Lions seit 2014

logo

Wieder zu Hause

- 10.12.2016

Und geht es nach der Tabelle, ist die Regionalliga-Reserve Favorit in beiden Begegnungen. Achim Lions II belegt ungeschlagen nach zwei Spielen Rang drei, Hamburg ist Letzter mit bereits vier Niederlagen aus vier Partien, Buchholz rangiert mit 2:2 Punkten auf dem fünften Platz. Doch Achims Spielertrainer Nicolas Röger warnt: „Auf dem Papier stehen sie unter uns, aber das Papier lügt auch manchmal.“ Röger weiß um die Stärken der Gegner und ist daher auf der Hut. „Bei Hamburg spielt beispielsweise Lars Binder, ein ehemaliger Bundesligaspieler, setzen wir ihn zu wenig unter Druck, schenkt er uns reihenweise Körbe ein“, erzählt Röger. Und der Spielertrainer nennt zudem noch Timo Nabil, ein Spieler mit viel Potenzial und in Kombination mit Binder sehr gefährlich. Gleiches gilt auch für Buchholz. „Sie verkaufen sich derzeit noch unter Wert“, betont Röger. Das Familientrio mit Vater Thomas Erdrich und seinen Söhnen Noah und Urs sei laut Röger absolut nicht zu unterschätzen. Thomas Erdrich verfügt über reichlich Bundesligaerfahrung, seine Söhne über die Schnelligkeit und Wendigkeit der Jugend. 

Und dennoch, Röger will vier Punkte daheim behalten. „Wir spielen endlich wieder in Achim und wir wollen wieder eine Heimmacht werden“, gibt der Coach das Ziel vor.  (rc)