header

Archiv - Fußball

Fußball 01.11.2016 von Waldemar kammer

TSV Achim 2-TSV Thedinghausen 2. 1:0

Am gestrigen Sonntag stand uns mit dem TSV Thedinghausen 2 ein Gegner gegenüber, welcher sportlich bisher keine Punkte liegen lassen hat. Motiviert musste hier gewiss keiner werden. Unser Coach Waldemar Kammer sorgte für eine perfekte Einstellung im Verbund der Mannschaft bereits im Vorfeld. Druckvoll spielte Thedinghausen von Beginn an auf. Wir waren größtenteils mit der Defensive beschäftigt, was auch die Kernbotschaft von unserem Coach war, wie er uns im Vorfeld eingestimmt hatte. Thedinghausen lief uns permanent 20 Minuten an, was wir allerdings zusammen sehr gut verteidigten. Wir setzten auf schnelles Umschaltspiel und Konter. Nach 20 Minuten nutzte einen dieser Konter Veli Bostan, welchen er von Johann Burgart zuvor schön serviert bekommen hatte. Man merkte, dass Thedinghausen jetzt versuchte noch mehr Druck auszuüben. Kurz vor der Halbzeit waren es Reza und Cäk, welche einen Ausgleich verhinderten. Reza setzte gekonnt in letzter Sekunde gekonnt zur Grätsche an und Cäk machte sich einmal groß um den scharf geschossenen Ball abzuwehren. Nach Halbzeit war der Druck von Thedinghausen nochmals unnormal hoch, was zu sehr konservativen Mitteln führte. Oftmals haben wir die Bälle nur noch rausgeschlagen um Entlastung zu bekommen. In der zweiten Halbzeit kamen wir gefährlich vor das Tor durch Deniz Bilge (welcher den Pfosten traf) und Dominik Bockstette (welcher leider zu zentral schoss). In den letzten Minuten versuchte es Thedinghausen nochmals auf Biegen und Brechen den Ball in unser Tor zu befördern. 10 Minuten vor Schluss kratzte Alexander Burgart einen Ball von der Linie, welcher zuvor astrein hineingeflankt wurde. In der Nachspielzeit verletzten sich noch unser Keeper Cäk und Innenverteidiger Alex, was noch mehr Brisanz in das Spiel brachte, da wir bereits 3 mal gewechselt hatten. Zu unserem Glück standen wir die letzten Minuten auch noch sicher, was uns zu diesem wichtigen Dreier verhalf. Endstand: 1:0 (1:0) Fazit: Unser Coach Waldemar war mit der Leistung sehr zufrieden. Es war das erwartet schwere Spiel, was wir alle mit einer disziplinierten Leistung zusammen gewonnen haben.