header

Archiv - Schwimmen

Schwimmen 28.10.2015 von Barbara Walter

Herbstschwimmfest diesmal in Ottersberg

logo

Nachdem das Hallenbad an der Bergstraße wegen massiver Fliesenschäden noch geschlossen bleiben muss hatte die Schwimmabteilung ein Problem. Wo sollten die bereits geplanten Wettkämpfe stattfinden? Nachdem die Bezirksmeisterschaften bereits nach Cuxhaven umgezogen waren, fand das Achimer Herbstschwimmfest Unterschlupf im Otterbad in Ottersberg. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an die Helfer vom TSV Ottersberg!

Wegen der momentan fehlenden Trainingsmöglichkeiten waren die Erwartungen nicht sehr hoch geschraubt. Trotzdem gab es gute Platzierungen. So konnten die Achimer beide 4 x 100m Lagenstaffeln gewinnen. Bei den Frauen mit Jorunn Sofia May, Mira Förster, Anna Lefers und Anika Mildner. Bei den Männer waren Ben Seemann, Nicholas Tilosen, Markus Brunzel und Jannek Frerichs erfolgreich.

Auch bei den Einzelwettkämpfen gab es erste Plätze. Über 100m Brust war Meike Brandt (2000) in 1:25,84min. und Markus Brunzel (1997) in 1:16,85min. erfolgreich. Mira Förster (1999) gewann die 100m Schmetterling in 1:16,89min., 100m Brust in 1:26,27min. und 100m Freistil in 1:03,57min. Jannek Frerichs (2000) ging viermal an den Start und schlug viermal als Erster an. Er absolvierte die 100m Schmetterling in 1:14,70min., 100m Brust in 1:27,04min., 100m Freistil in 1:03,09min. und 200m Lagen in 2:50,76min. Ebenfalls alle ihre Wettkämpfe konnte Anna Lefers (1997) für sich entscheiden. Sie siegte über 100m Schmetterling in 1:14,36min., 100m Rücken in 1:13,68min., 100m Freistil in 1: 03,07min. und 200m Lagen in 2:38,30min. Weitere erste Plätze gab es für Jorunn Sofia May (2001) über 100m Freistil in 1:07,55min., 200m Lagen in 2:48,06min. und Ben Seemann über 100m Schmetterling in 1:04,87min. und 100m Freistil in 0:57,37min.

Die jüngste Teilnehmerin des TSV Achim war Sophia Volknandt (2007). Die Achtjährige konnte bei drei Starts zwei erste Plätze erringen. Sie siegte über 50m Brust in 1:01,64min. und 50m Rücken in 1:03,40min. Dazu kam noch ein zweiter Platz über 50m Freistil in 0:55,41min.

Weitere zweite Plätze gab es für Markus Brunzel (100m Schmetterling, 100m Freistil,200m Lagen), Mira Förster (200m Lagen), Anika Mildner (100m Schmetterling, 100m Freistil,100m Rücken, 200m Lagen) und Ben Seemann und Nicholas Tillosen Beide über 100m Brust.

Dritte Plätze gab es für Jorunn Sofia May (100m Rücken,100m Brust), Ben Seemann (200m Lagen), Nicholas Tillosen (100m Rücken, 200m Lagen) und Steffen Zacher über 100m Brust.