header

Archiv - Schwimmen

Schwimmen 29.03.2015 von Barbara Walter

Bei den Bezirksmeisterschaften alle Staffeln vorn

logo

Am 21. März fanden die Bezirksmeisterschaften im Schwimmen in Uelzen statt. Die Aktiven des TSV Achim waren auch wieder zahlreich zum Kräftemessen angereist. Sie konnten mit etlichen Medaillen die Heimreise antreten.                                                                          

Äußerst erfolgreich waren wieder einmal die Staffeln. Hier belegten die Schwimmerinnen und Schwimmer bei vier Starts vier erste Plätze.   Bei den Frauen siegten Mira Förster, Charline Rippe, Jorunn Sofia May und Liv Evers über 4 x 100m Freistil in 4:17,88min. und 4 x 100m Lagen in 5:02,21min.  Die Männer standen den Frauen in nichts nach. Sie siegten über 4 x 200 Freistil in 8:52,64min. in der Besetzung Kevin Frenkel, Ben Seemann, Nils Nagel und Markus Brunzel. Über 4 x 100m Lagen lagen die Jungs ebenfalls vorn. Kevin Frenkel, Alexander Schubert, Markus Brunzel und Ben Seemann erreichten eine Zeit von 4:30,16min.

In den  Einzelwettbewerben gab es auch noch einige Medaillen. Am erfolgreichsten war hier Liv Evers (2002). Sie erreichte, bei drei Starts, drei erste Plätze. Und zwar über 200m Rücken in 2:40,62min., offen Platz 3, 400m Freistil in 4:54,91min., Platz 2 in der offenen Wertung  und 100m Freistil in 1:04,10min. Auch Ben Seemann (1999) nahm zwei Goldmedaillen mit nach Hause. Er siegte über 400m Freistil in 4:51,78min. und 200m Freistil in 2:19,25min. Mira Förster (1999) freute sich über ein Sieg über 100m Freistil in 1:04,10min., sowie zwei zweite Plätze über 100m Brust (1:26,29min.) und 200m Lagen (2:44,86min.). Kevin Frenkel (1997) siegte über 200m Freistil in 2:10,69min. , was ihm Platz 2 in der offenen Wertung einbrachte.  Über die 200m Rücken erreichte er in 2:28,20min. Platz 2. Markus Brunzel (1997) war über 100m Schmetterling nicht zu schlagen. Er beendete das Rennen nach 1:04,47min. und damit auf Platz 1, offen Platz 2. Alexander Schubert (2000) landete über 100m Brust in der Zeit von 1:23,57min. auf dem Silberrang. Charline Rippe und Jorunn Sofia May (2001) stiegen ebenfalls aufs Treppchen. Charline belegte Platz 3 über 200m Schmetterling in 2:43,10min. und Jorunn wurde dritte über 100m Freistil in 1:08,56min. Eine Bronzemedaille über 100m Schmetterling fischte zudem Jannek Frerichs, in der Zeit von 1:14,99min., aus dem Wasser.

Weiter Teilnehmer an den Bezirksmeisterschaften waren Meike Brandt, Finja Bruns,  Henrik Osmers und Steffen Zacher.